Historische Traktoren im Landwirtschaftsmuseum in Campen.

- - Friesland, Museum

Die Landwirtschaft ist eng mit der Geschichte Ostfrieslands und seinen Menschen verbunden. Das Landwirtschaftsmuseum in Campen zeigt die Entwicklung der Landwirtschaft anhand von historischen Maschinen und Traktoren.


Die Landwirtschaft in Ostfriesland formte das Land, prägte die Wirtschaft und beeinflusste die sozialen Strukturen der Region. Um diese Tradition aufrecht zu erhalten und Feriengästen näher zu bringen hat sich 1981 der ehrenamtliche Arbeitskreis „Agrartechnische Sammlung“ gegründet, mit dem Ziel historische landwirtschaftliche Geräte zu sammeln und zu restaurieren.

Landwirtschaftsmuseum Campen. Foto: Schwarzer

Landwirtschaftsmuseum Campen. Foto: Schwarzer

In mühevoller Kleinarbeit und an unzähligen Wochenendeinsätzen haben die Mitglieder etwa 1.000 Ausstellungsstücke zusammengetragen — vom Melkschemel bis zum Trecker. Diese Sammlung ist heute im Landwirtschaftsmuseum in Campen zu sehen. Ein absoluter Tipp für alle Nostalgiker und Traktorfans.

Landwirtschaftsmuseum Campen. Foto: Schwarzer

Landwirtschaftsmuseum Campen. Foto: Schwarzer

Schwerpunkt der Ausstellung ist die Zeit zwischen 1850 und 1950. Mit Beginn der Industrialisierung setzte in der Landwirtschaft eine starke Veränderung ein, die das heutige Ostfriesland entscheidend geprägt hat. Die Ausstellung zeigt die Umstellung der Landwirtschaft von muskelbetriebenen Geräten zu motorenbetriebenen Maschinen und bietet zudem viele Informationen zu den wirtschaftlichen Aspekten der landwirtschaftlichen Arbeit.

Das Museum ist in den Osterferien und von Mai bis Mitte Oktober geöffnet. Die Tore öffnen sich Dienstag bis Freitag, 10 bis 17 Uhr und Sonnabend und Sonntag, 10 bis 13 Uhr. Gruppenführungen sind, nach telefonischer Anmeldung, ganzjährig möglich. Eintrittspreise und Kontaktdaten gibt es auf der Internetseite des Museums. 

Adresse

Tannenweg 1, 26736 Krummhörn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.