Auf Brettern, die die Welt bedeuten: Wasserski in Hooksiel.

- - Friesland

Auf der Wasserskianlage in Hooksiel können sich Anfänger  und Profis aufs Brett schwingen. Und wer sich nicht traut, guckt einfach zu – Stunts gibt es immerhin genug zu sehen.

Die Wasserskianlage befindet sich auf dem Hooksieler Binnentief, dem sogenannten Hooksmeer. Anfang der Achtziger ist die Anlage entstanden – heute ist sie Anziehungspunkt für sportbegeisterte Urlauber aber auch viele Einheimische.

Wasserskianlage Hooksiel

Wasserskianlage Hooksiel. Foto: Giesers

830 Meter lang ist die Runde, die Wassersportler mit Skiern oder dem Wakeboard fahren können. Neun Leute können gleichzeitig vom Wasserskilift mitgezogen werden.

Wasserskianlage Hooksiel. Foto: Giesers

Wasserskianlage Hooksiel. Foto: Giesers

Wer fahren will, muss kein Profi sein – in einem Anfängerkurs kann man den Sport erlernen. „Allerdings sollte man erst mal mit zwei Skiern anfangen – wenn man ein paar Runden geschafft hat, kann man aufs Wakeboard umsteigen“, rät Leiter Hans-Otto Vogt.

Wasserskianlage

Wasserskianlage Hooksiel. Foto: Giesers

Wer sich nicht selbst auf die Bretter wagen will, kann an der Wasserskianlage trotzdem seinen Spaß haben. Die Außenterrasse hat 400 Sitzplätze  und eine Gastronomie, die vom Schnitzel bis zum Apfelkuchen alles zu bieten hat.

Wasserskianlage Hooksiel. Foto: Giesers

Wasserskianlage Hooksiel. Foto: Giesers

Preise und Öffnungszeiten

Weitere Infos über die vielen kuriosen Aktionen am Wasserski-Lift und das laufende Programm gibt es auf dem Internetportal der Betreiber.

Video

Text, Video: Matthias Schwarzer

Fotos: Stephan Giesers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.