Ferienwohnung ganz weit oben: Der Signalturm in Wilhelmshaven.

Wer nach Wilhelmshaven reist, braucht natürlich eine Unterkunft. Hotels und Ferienwohnungen gibt es genug.  Aber wer es ein bisschen spezieller oder höher mag, der sollte sich ein Zimmer im Signalturm buchen – sofern denn noch eins frei ist.

Der Signalturm steht in einem Biotop, der sogenannten Schleuseninsel, und war ursprünglich ein Signalturm der Kriegsmarine. Mittlerweile ist der Turm zu einer Ferienwohnung umgebaut – mit allem was dazugehört.

Von oben, wo sich auch das Schlafzimmer befindet, haben Gäste einen Ausblick in alle Himmelsrichtungen.

Signalturm

Signalturm

Fotos: Matthias Schwarzer

 

Nur schwindelfrei sollte man sein: Der Aufstieg führt über eine teils etwas steile Treppe 35 Meter nach oben. Einen Überblick über die Auslastung bietet der Buchungskalender der Spar und Bau Wohnungsbaugenossenschaft.

Preise

Zwei Übernachtungen kosten 280 Euro. Für eine Nacht kann man den Turm nicht buchen – dafür ist laut Spar und Bau der Aufwand zu groß.

 

1 Kommentar für Ferienwohnung ganz weit oben: Der Signalturm in Wilhelmshaven.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.